lädt

Linux Rootserver

}
Einen Linux Rootserver mieten

Richte dir deinen eigenen Linux Rootserver ein. Innerhalb weniger Minuten ist Dein Server online und nutzbar.

Unbegrenzt (Fair Use), bis zu 2000 Mbit/s
Debian, Ubuntu und weitere Linux-Distributionen. Eigenes ISO auf Anfrage.
1 IPv4 inklusive, mehr auf Anfrage.
Volle KVM-Virtualisierung (kein OpenVZ).
DDoS-Protection

Unsere Rootserver werden durch einen dedizierten DDoS-Schutz von Arbor geschützt.

Zahlreiche Images

Von Debian über Ubuntu bis Fedora: Zahlreiche Images stehen zur Verfügung-

Beste Anbindung

Direkte Peerings zu großen Carriern. Transit Verbindung zur Deutschen Telekom.

NVMe SSD

Beste IO-Performance dank hochwertiger NVMe-SSDs in einem zentralen Storage.

KVM virtualisierte Rootserver von TechKings

Unsere KVM virtualisierten Rootserver bieten dir im Gegensatz zu den klassischen vServern (oft openVZ) garantierte Hardware Ressourcen dank Vollvirtualisierung.

Damit steht dir die Leistung exklusiv zur Verfügung. Die Rootserver eignen sich besonders gut für große Webseiten oder Gameserver. Wir verwenden ausschließlich CPUs mit einer hohen Taktung. So laufen Spiele besonders gut und mit hohen TPS (Ticks per second).

Die TechKings Rootserver können individuell konfiguriert werden. CPU, Arbeitsspeicher und SSD Speicherplatz können jederzeit angepasst werden. Wenn du also mal kurzfristig mehr Leistung brauchst, kannst du einfach die Parameter anpassen.

Wir setzen in unseren Hostsystemen ausschließlich Markenhardware aus dem Enterprise Bereich ein. Die CPUs kommen von AMD und sind aus der EPYC Reihe. Unser zentrales und mehrfach redundant ausgelegtes Storagesystem besteht aus hochwertigen NVMe SSDs Der von uns verwendete Arbeitsspeicher ist DDR4 ECC-RAM.

Wir stellen dir viele Linux Images zur Verfügung. Mit einem Klick lassen sich so z.B. Debian, Ubuntu und Fedora installieren. Auch eigene ISO-Images sind möglich. Kontaktiere dazu einfach den Support, wir überprüfen Dein Image auf Schadsoftware und Stabilität und binden es als virtuelles CD-Laufwerk in deinen Rootserver ein.